Der Bastardsohn Teil 2

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Der Bastardsohn Teil 2Der BastardsohnTeil 2Teil 1 unter: https://de.xhamster.com/stories/der-bastardsohn-469488Meine reife Braut Gretel und ich knie in ihrem zerwühlten Ehebett. Unsere Blicke wandern zu meiner Mutter Erika, die sich gerade einladend in die Tiefe beugt. Sie verharren gebannt an Mutters großer Fotze, die sie uns ungeniert entgegenstreckt. Die großen Schamlippen sind von wenigen braunen Haaren umsäumt. Ihr Kitzler ist geschwollen und zwischen der langen Spalte schimmert es erregend feucht. Gretel wendet sich zu mir mit ihrem hurenhaften blauen Lidschatten und den von mir geliebten großen runden Ohrringen „Zum Verlieben… In deine Mutter kann man sich nur verlieben“ stöhnt sie laut, damit es unsere Angebetete auch hören muss. „Wenn ich nur einen Schwanz hätte… du hast hast einen geilen Schwanz… und deine Mutter eine geile Saftfotze“.Gretel greift nach meinem steifen pochenden Glied, massiert den Sack mit den vollen Eiern und drückt mich gegen den gewaltigen weißen Arsch meiner Mutter. Meine Hände ruhen auf Mutters breitem Becken, als ich in Position gehe. Mit meiner dicken Eichel steiche ich durch Mutters aufklaffende feuchte Schamlippen und setze sie am Fotzeneingang an. Gretel kniet hinter mir und drückt mich nach vorn. Ganz leicht gleitet mein adriger steifer Schwanz in Mutter Fotze in die Tiefe. Ihn empfängt ein heißer nasser Sumpf. Von saftigen Schmatzgeräuschen gegleitet, beginne ich meine Mutter tief zu ficken. Mein Sack schlägt immer wieder gegen ihren fast haarlosen Venushügel. Im Takt schaukeln ihre gewaltigen Brüste, die hängend wie Schläuche, der Schwerkraft folgen. Die geile Schlampe drückt aufbäumend ihr gebärfreudiges Becken gegen mich.Mit ihren Scheidenmuskeln unterstützt meine Mutter erfahren unseren innigen Fick. Glasiger Fotzemsaft quillt aus ihrem großen Gebärloch. Mein Schwanz ist klatschnass von den sich vermischenden Liebessäften.Meine Mutter stöhnt und keucht lasziv „Mein geiler Hurensohn, das hätten wir schon viel früher anfangen sollen!Gretel meine Braut und Lehrmeisterin greift sich zwischen ihre dicken Schenkel und reibt ihre alte Spalte stöhnend „Ist das geil!“.Ich spüre, wie die heißen Säfte in mir hochsteigen, halte tief in Mutters Grotte inne und spritze ihr Unmengen meines heißen Samens tief in ihre Gebärmutter. Ihre Eierstöcke müssen schon in meinem Sperma schwimmen. Da kommt es auch meiner geliebten Mutter gewaltig. Ich spüre, wie zuckende Schauer ihren stattlichen Leib durchzucken, während ich noch tief in ihr innehalte. Sie stöhnt ungeniert laut uns ihre Befriedigung kundtuend.Mein leicht erschlaffter Schwanz gleitet aus, gefolgt von einem Schwall von Samen und Fotzensaft, der auf Gretels Ehebett zu rinnen beginnt.Gretel, die das verbotene Schauspiel sich wichsend genoss, beugt balıkesir escort sich tief herunter zu meinem leicht erschlafften Schwanz, der gerade noch meine liebe Mutter fickte, und haucht „Und jetzt in meinen Mund.“. Ihre Lippen umfangen meine geschwollene Eichel und die saugt die letzten Samenfetzen heraus und schleckt mir den Schaft ab „Auf diese Mischung habe ich mich gefreut…“. Dann wendet sie sich der frisch besamten Fotz meiner Mutter zu, die immer noch stöhnend in der Hundefickstellung verharrt. Gretel erhascht mit der Zunge und saugenden Lippen auch dort die letzten Spuren unserer verbotenen Paarung. „Erika, ich liebe dich, und ich liebe deinen Sohn“ haucht sie ihr Geständnis.Liebevoll richten Gretel und ich meine Mutter auf. Wir knien wieder auf dem geräumigen Ehebett, unserer Spielwiese. Ich in der Mitte zwischen meinen beiden bestrapsten Vollblutweibern. Mutter und ich knutschen, dann meine Mutter mit Gretel und flüstert „Du wirst ihn wohl mit mir teilen müssen…“.Meine Hände wandern über die dicken Strapsschenkel meiner Gespielinnen, höher zu ihren geliebten fast haarlosen Großfotzen, über ihre Brüste. Bei Gretel fummle ich zudem an ihrem Korsett herum. Gretels Brüste sind klein und spitz; die meiner Mutter riesig und hängend. Die Größe ihrer erregten Warzen einen beide. „Meine zwei Huren“ stöhne ich glücklich und lüstern. „Mein geiler Hurensohn“ stöhnt meine Mutter, nach meinem wieder wachsenden Schwanz greifend. „Wenigstens können wir in unserem Alter nicht mehr Schwanger werden“ meint Gretel, sich und meiner Mutter über den Bauch streichend.„Das wäre schon reizvoll gewesen“ säufzt meine Mutti. „Da hättet ihr aber bedeutend früher anfangen müssen“ setzt Gretel verständnisvoll entgegen. In gipfelnder Geilheit ziehe ich meine Mutter an mich, küsse sie und hauche ihr laut ins Ohr „Mutti, ich will ein Kind von dir! Gebär mir ein Kind. Das hat doch schon dreimal geklappt; leider nicht von mir“. Meine Mutter schmunzelt „Ist das lieb von dir! Ich hätte unser Kind gerne ausgetragen!“.Das Feuer unserer Lust entfacht sich nun an Gretel. Mutti und ich bedrängen sie ganz nah. Legen sie als Team schmusend auf den Rücken. Wir spreitzen ihre dicken Schenkel und knien uns beide dazwischen.Unsere feuchten Küsse wandern über ihre Strapse höher zu ihren zarten weißen Schenkeln und treffen sich in der Mitte, dem gewaltig bebenden Zentrum ihrer Lust. Abwechselnd und zusammen schlecken wir zwischen ihren Schamlippen, die Gretel geil mit beringten Fingern auseinanderzieht. Schmusen an ihrem hervergetretenem steifen großen Kitzler und versuchen mit unseren liebenden Zungen in sie einzudringen. Unterbrochen immer wieder von gegenseitigen heißen Küssen. Gretel zieht sich vor Geilheit ihre Schamlippen immer weiter auseinander, so balıkesir escort bayan dass wir sie noch inniger verwöhnen können und sollen. Ihre spitzen Brüste quillen über den Rand ihres Korsetts. „Du hast dir eine heiße Braut angelacht!“ haucht meine Mutter verliebt und beginnt in Gretels nasser Fotze zu fingern. Immer mehr Finger wandern in die große heisse Spalte, bis sie unsere Freundin mit drei Fingern fickt. Gretel quittiert das mit säufzenden Worten „Erika, ich liebe dich… machts mir, Mutter und Sohn!“. Meine Hand gleitet rücklinks zur klaffenden Fotze meiner geliebten Mutter, und ich tue es meiner Braut gleich und ficke mit drei Fingern in einem Sumpf aus Geilheit und Begierde.„Mutter pass auf, dass du deinen Ehering nicht in Gretel verlierst“ scherze ich aufgegeilt. „Deine Braut ist so nass, da bleibt nichts hängen“ entgegnet meine Mutter. „Mutti, Gretel ist unsere gemeinsame Braut“ setzt ich fort. „Mein geiler Sohn, du hast zwei Bräute!“ sagt meine Mutter mit großem Lidschlag. Gretel stöhnt und leckt sich über die Lippen. Ich knie mich über ihre Brüste und reibe meinen Schwanz fickend zwischen ihnen und auf dem Rand ihres Korsetts, während sich meine Mutter weiter zwischen Gretels Beinen vergnügt. Bald ficke ich meine Gretel in ihre einladende Mundfotze, ihre Lippen umspannen meinen pochenden Schwanz und mit ihrer Zunge umspielt sie meine dralle zuckende Eichel. Gretel bäumt ihr schweres Becken auf, und Schauer durcheilen ihren geliebten Körper. Saftig spritzt sie im Orgasmus; meine liebe Mutter schluckt alles genüsslich hinunter. Das isr wahre Liebe zwischen meinen beiden Frauen.Wir lassen kurz voneinander ab und kuscheln. Ich wieder in der Mitte zwischen meinen reifen Gespielinnen liegend, streiche ich über ihre halterlosen Strümpfe und ihre zarten weißen Oberschenkel zu ihren Lustgrotten. Mein Schwanz ragt erregt und erwartungsvoll in die Höhe. „Zwei tabulose alte Weiber, die es nochmal richtig wissen wollen und ein nimmersatter Jungschwanz, das ist der Himmel“ denke ich „Bis zum letzten Samentropfen will ich es mit ihnen treiben, mit meiner Mutter und unserer Geliebten“ setzen sich meine Gedanken fort.Meine Mutter richtet sich auf, kniet sich vor unsere Gretel und mich aufreizend hin. Sie greift zu ihren gewaltigen Hängebrüsten, hebt sie hoch und massiert sie sich, als ob sie sich melken wollte zu ihren großen Warenhöfen hin. Mutters Nippel stehen steif vor Geilheit, ihre, die zwischen uns wandernden Blicke sind unendlich geil. „Ich bin so geil!“ offenbart sie sich ungeniert. „Ich bin die Hure meines Sohn und seiner Freundin, unserer Nachbarin. Ihr könnt alles mit mir machen!“.„Du musst ihr ein lieber Sohn sein und ich eine liebe Freundin“ flüstert Gretel.Gretel und ich richten uns auf, nehmen meine Mutter escort balıkesir in die Mitte. Ich von vorn und Gretel hinter ihr kniend. Mutters und meine Lippen finden sich. Mein steifer Schwanz reibt über Mutters dicken Bauch und ihren Schamhügel. Gretel hält meine Mutti umschlungen und drückt sich gegen ihre großen zarten weißen Arschbacken. Ihre Hände wandern von hinten zwischen die Beine meiner Mutter und drücken sie auseinander. Gretel massiert dabei Muttis geschwollene Schamlippen und greift zwischen ihren dicken Schenkeln hindurch zu meinem pochenden dicken Schwanz. Massiert mir die immer noch vollen Eier.Meine dralle Eichel findet bald wieder den Eingang in Muttis geliebte Fotz. Wieder erwartet mich ein Sumpf aus schleimigem Saft und Hitze. Mutters Schamlippen schmiegen sich um meinen adrigen Schwanz, während ich wieder tief in ihr ficke. Ich hebe sie fast aus trotz ihres Gewichts. Wir knutschen innig; Mutter und Sohn. Gretel schmiegt sich von hinten zärtlich an meine Mutter. Ihre feuchten Küsse wandern über Erikas Hals. Alles zwischen Mutters Schenkeln ist nass. Unsere Liebessäfte rinnen bis auf die Ränder von Mutters hlterlosen Strümpfen. Ich beuge mich leicht zurück, um noch tiefer in meine geile Mutter zu dringen. Gretel fingert immer noch zwischen Mutters Beinen und an ihrer gefickten Fotz herum. Sie senkt ihre Lippen an Muttis Ohr und haucht „Ihr könnt ja gar nicht voneinander lassen, du und dein Sohn; ihr seit ein toller Paar! Das ist sooo geil!“. Tief in der schleimigen Glut von Erikas Mutterfotze tobt sich mein Schwanz gründlich aus. Ich stöhne laut vor Lust und meine durchgefickte Mutterschlampe keucht willig „Besorge es deiner Mutter richtig, mein Bastard!“. Gretel kniet sich neben uns und umfängt unsere vor Lust bebenden Körper „Schade, dass ihr nicht heiraten könnt…“ haucht sie provokant. „Stimmt, offiziell leider nicht.“ haucht meine Mutter Erika mit leicht getrübter Mine. „Für mich seit ihr aber ein perfektes Ehepaar. Und da es nicht anders geht, traue ich euch eben“ schmunzelt Gretel. „Mutti, das machen wir!“ frohlocke ich, während ich wieder meinen heißen Samen in Mutter Fotze pumpe, den sie aufstöhnend liebevoll empfängt. Ein erneuter Schwall von Schleim und Sperma rinnt aus ihrer gewaltiger Gebärgrotte, als ich ausgleite.Eine Hochzeit der der perversen Gefühle waren die vergangenen Stunden. Bald sollte das alles in einer Hochzeit von meiner Mutter Erika und mir bei Gretel gipfeln.Es ist spät geworden; Mutter und ich werden zu Hause sicher schon vermisst. Wir küssen uns alle innig mit dem Versprechen unserer Liebe. Mutter zieht sich ihr knielanges Kleid über ihre halterlosen Strümpfe mit meiner Hilfe an. BH und Slip braucht sie nicht, Ihr gewaltiger Busen hängt schlaff im Sommerkleid. Sie geht vor mir, denn wir wollen nicht zusammen gesehen werden, wie wir aus Gretel Haus kommen, das in unmittelbarer Nachbarschaft liegt. Meine Gretel und ich schmieden unterdessen schon die heißesten Pläne für die Trauung und die Hochzeitsnacht mit meiner geliebten geilen Mama.

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Leave a Reply

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir