Dicke Nachbarin Teil 2

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Dicke Nachbarin Teil 2Fortsetzung NachbarinIch stand noch mit meinem schlaffen Schwanz am Maschendrahtzaun als Anja mit ihrem dicken, breiten Hintern ins Haus wackelte. Mich juckte noch der Schwanz und ich war gespannt was folgen würde.Noch immer nicht ganz klar bei Verstand ging ich ins Haus. Was nun? Wie ging es weiter? Ich sah auf die Uhr und überlegte was mich gleich erwarten würde. Meinem Schwanz was es völlig klar. Bei dem Gedanken daran versteifte er sich wieder merklich und drückte gegen die Hose. Schnell duschen? Rasieren? Deo? Oder einfach rüber und sehen was geht. Ich war einfach spitz auf dieses geile Stück. Wie sie so nackt vor mir stand, ohne Worte in die Knie ging und mir meinen Schwanz blies war schon geil.Meine Gedanken rasten und die Zeit verging wie im Flug. canlı bahis şirketleri Ich nahm meinen Mut und meine Geilheit zusammen, nahm meinen Schlüssel und zog die Haustür ins Schloss. Einfach die paar Schritte ums Haus. Die Garage war wie versprochen offen. Die Tür in den Garten war nur angelehnt. Wie geil, sie hatte keinen Rückzieher gemacht.Was mich dann jedoch im Wohnzimmer erwartete toppte alle meine Vorstellungen und Erwartungen. Ich trat durch die Terassentür und sie lag bäuchlings auf dem Sofa. Sie streckte ihren dicken und breiten Hintern in die Höhe. In ihrer braunen und leicht behaarten Rosette steckte ein Metallplug. Sie sah über ihre Schulter und lächelte wieder mit einem breiten Grinsen. Komm fick mich, mach es mir jetzt richtig. Ich canlı kaçak iddaa ging näher heran um mir ihren Hintern in aller Ruhe zu betrachten. Erst jetzt viel mir aber auch noch mehr auf. Im Garten war mir der Geruch nach Geilheit, Urin und Schweiss nicht aufgefallen. Jetzt schoss mir der Duft in die Nase.Sie war geil, einfach geil, nicht geduscht, nicht gewaschen und wollte einfach meinen Schwanz. Ich hatte viel erwartet aber dies nicht. Meine Latte drückte gegen meine Sporthose. Ich zog die Hose runter, packte ihren Arsch, sie streckte mir ihren Hintern entgegen. Noch bevor ich den Plug aus ihrem Hintern ziehen konnte ploppte er mir entgegen. Ein geiler Duft stieg in meine Nase. Ich rieb meinen Schwanz an ihrer Rosette. Jaaaaaaaaaaa, komm rein stöhnte Sie. canlı kaçak bahis Ich setzte meinen harten Schwengel an und drückte ihn mit gleichmäßiger Kraft in das pralle Leben. Sie grunzte los und ich nahm dies als Aufforderung. Zuerst langsam rein und wieder raus, dann immer schneller. Ich hielt ihren Arsch mit beiden Händen und stieß immer tiefer in sie rein. Wie wurde immer geiler, schnaubte und stöhnte immer heftiger. Ihr Arsch wurde immer schmieriger und geiler. Ich wolle abspritzen und sehen wie ihr die Soße aus dem Arsch läuft.Sie forderte mich immer mehr. Schneller, härter, tiefer . Jaaaaaaa ich spritze ab. Mir kam es richtig geil. Sie zuckte und genoss meine letzten Stöße. Sie verkrampfte ihre Arschbacken und mein Schwanz flutsche aus ihrem geilen Hintern. Jetzt brauchten wir wohl eine Dusche? Ich kniete hinter ihr und sah ihre zuckende Rosette. Ein Schaum aus Sperma, Scheiße und Saft quoll aus Ihrem geilen Arsch. Welch geiler Anblick. Der Anfang einer geilen Urlaubswoche wie ich sie noch nie erlebt hatte. Fortsetzung folgt.

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Leave a Reply

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir