Erwischt

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

ErwischtJa, es ist pervers. Ich habe einen schwarzen Dildo, den ich mir gerne in den Arsch stecke und mich damit selber ficke. Ja, ich mag es mich dabei auf einer Live-Cam zu zeigen…Es war mal wieder soweit. Ich war geil bis zum Anschlag und wusste, dass meine Frau bald das Haus verlassen würde um sich mit ihrer Freundin zu treffen. Ich konnte es kaum erwarten, dass sie endlich das Haus verließ. Kaum war ihr Auto nicht mehr zu hören, stellte ich den Laptop an, und holte den großen schwarzen Dildo aus seinem Versteck. Ich spürte wie mein Schwanz bereits in lauter Vorfreude erste Erregungszeichen zeigte. Wie immer schlüpfte ich ganz schnell aus meinen Klamotten und warf sie achtlos irgendwohin. Ich hatte mich schon im Videochat angemeldet und richtete die Cam auf mich aus. Mein Pimmel reckte sich schon steil auf, was im Chatraum die ersten Kommentare nach sich zog. Das geilte mich natürlich zusätzlich auf. Schnell wurden Fragen nach meinem Spielzeug gestellt und ich wurde aufgefordert mir den Dildo doch einzuführen. Ich kam diesen Aufforderungen nach, nachdem ich mir ankara escort die Arschfotze und den Gummiprügel erstmal gut eingeschmiert hatte. Mit dieser Vorbereitung flutschte das Instrument der Lust auch nachdem ich den Schließmuskel durchdrungen hatte problemlos in meine mittlerweile sehr nasse Lustgrotte hinein. Mit gespreizten Beinen gab ich den Zuschauern im Chat einen freien Blick auf das, was ich tat. Mit beiden Händen schob ich den Dildo rein und zog ihn wieder raus. Immer wieder. Ich war super geil und ein erster Glückstropfen glitzerte auf meiner pulsierenden Eichel. Im Chat wurde ich heftig angefeuert und meine Fickbewegungen wurden wilder. In meiner Ekstase bemerkte ich allerdings nicht, dass meine Frau zurückgekehrt war. Ich bemerkte auch nicht, dass sie mich beobachtete… Erst als sie mich ansprach wurde ich mir der überaus peinlichen Situation bewusst. Siedend heiß durchschoss es mich, sodass ich fast ejakuliert hätte. Ich wurde knallrot und wollte irgendwelche Ausflüchte von mir geben. Sie aber unterbrach mich mit den Worten: „Was machst Du mit escort ankara meinem Dildo?“ „Das ist meiner“, erwiderte ich wahrheitsgemäß. „Wie praktisch von dir“, entgegnete sie süffisant, „schenkst mir den gleichen Dildo wie du selbst hast.“ Ich kam mir entsetzlich ertappt vor und befürchtete, dass sie mir nun eine Riesenszene machen würde und sich von mir trennen wollte. Sie aber verließ nur das Zimmer. Ich war völlig perplex und nicht einmal in der Lage mir den Gummischwanz aus dem Hintern zu ziehen, geschweige denn die Cam auszuschalten oder mich anzuziehen. Als meine Frau, sie heißt im Übrigen Naime, zurückkam, war ich noch überraschter. Sie war splitterfasernackt und hatte ihren Dildo auch dabei. „Warum hast du mir nicht gesagt, was für ein perverses Schwein du bist? Zur Strafe stopfe ich dir jetzt deine schwulen Löcher!Mund auf du kleiner Perversling!“ Ich gehorchte. Sie schob mir ihren Dildo in den Mund. „Lutsch!“ Wieder gehorchte ich. „Hmm, das scheint dir zu gefallen, dein Schwänzchen steht ja schon wieder!“ Ja, das gefiel mir und es machte mich tierisch ankara escort bayan geil. „Setz dich jetzt auf deinen Gummischwanz drauf!“ Ich folgte. Sie schob mir den zweiten Dildo jetzt tiefer in den Hals. Ich würgte. „Stell dich nicht so an. So eine kleineSissy-Maus wie du wird doch so ein bißchen Schwanz schlucken können. Ich wette, du hast auch schon mal einen echten geblasen.“ Da ich den Mund voll hatte, blieb mir nur zu nicken übrig. Sie zog die Brauen hoch und schob mir den Schwanz tiefer ins Maul. Erneut kam ich ans Würgen und die Tränen schossen mir in die Augen. Als sie den Dildo aus meinem Mund herauszog, hingen lange Schleimfäden daran und ich musste husten. „Leg dich auf den Rücken. Ich will auch etwas Spass haben!“ Was nun folgte, hätte ich mir in meinen kühnsten Träumen nicht erhofft. Naime zog mir meinen Dildo aus dem Poloch, dann verband sie beide Fickprügel mit Hilfe der Saugnäpfe. Jetzt führte sie sich selbst den einen einum mich anschließend mit dem anderen Teil zu vögeln. Und sie vögelte mich hart, sehr hart. Es fühlte sich an wie eine Bestrafung. Eine Bestrafung dafür, dass ich sie hintergangen hatte… Und es war geil. Wir trieben es wild und wirklich ohne Hemmungen. Ich hatte den besten Orgasmus meines Lebens. Bis dahin. Aber es sollte sich nie wieder mehr wiederholen…

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Leave a Reply

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir