Pilar und Monica überraschen Gerd

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Pilar und Monica überraschen GerdPilar wartete gespannt auf Monica. Sie hatte sich für das treffen mit der nachbarin zurecht gemacht, genau wie Monica es verlangt hatte. Irgendwie war sie hinter ihr verhältnis mit Claudia gekommen und hat sie einfach gefragt ob sie es auch mit ihr mal machen könnte.Es klopfte an der türe und Pilar sah sich noch mal in den Spiegel. Alles in ordnung und nur mit rinem schwarzen BH und schwarzen strapsen öffnete sie Monica.„Hallo Monica,“ sagte Pilar und liess sie eintreten. Dann schloss sie die tür.„Hallo Pilar,“ sagte sie und zog den langen mantel aus. Darunter hatte sie, so wie Pilar nur BH und strapse an. „Ich bin so was von geil.“ Sagte Monica und setzte sich auf das sofa.„Dann sind wir zwei,“ antwortete Pilar und kam zu ihr auf das sofa. Sie näherte sich Monica, streichelte über ihre beine und küsste sie. Monica erwiederte sanft den kuss und ihr atem ging schneller.„Ein schönes gefühl von einer frau geküsst zu werden,“ sagte Monica und streichelte durch das haar von Pilar. Wieder küssten sie sich, diesmal spielten ihre zungen mit einander.„Ja, es ist schön. Aber warte nur ab, es wird noch viel schöner,“ hauchte Pilar und streichelte sanft über den bauch von Monica. Pilar setzte sich auf und holte ihre brüste aus den körpchen. Sie nahm Monicas hände und legte sie auf ihre brüste. „Keine angst ich mag das.“Monica hob ihren kopf und mit der zungenspitze kreiste sie um die warzen von Pilar, die sich durch die liebkosungen sofort aufstellten.„Mmmh, das ist geil,“ stöhnte Pilar und fing an Monica im schritt zu streicheln. Als sie den colale berührte spürte sie feuchtigkeit auf dem stoff und zog den slip zur seite. Monica´s muschi öffnete sich als diese ihre beine spreizte. Ihr inneres glänzte.„Ich bin so geil, ich lauf richtig aus, aaah. Mein gott, aaah,“ stöhnte sie als Pilar mit ihrer zunge durch die schamlippen fuhr.„Dann will hatay escort ich dich von deiner geilheit mal erlösen,“ sagte Pilar und ihre zunge schnellte auf Monica´s kitzler hin und her. Je länger sie dort spielte, um so härter wurde er.„Oooh, das halte ich nicht lange aus, aaah,“ stöhnte Monica und Pilar leckte nun wieder durch die schamlippen. Der Mösensaft von Monica trat in ihren mund.„Mmmh, du schmeckst gut,“ sagte Pilar und steckte ihre zunge so weit sie konnte in Monica´s nasse, heisse muschi.„Oooh, deine zunge ist wie ein schwanz, mmmh,“ stöhnte Monica als sie die rauhe zunge von Pilar in sich spürte und ihr orgasmus war nicht mehr auf zu halten. „Aaah, jaaa ich komme, uuuh.“Pilar wusste was sie jetzt zu tun hatte. Sie wollte Monica noch mal kommen lassen. Ihre zunge kreiste nun wieder sanft um den kitzler.„Mein gott, was tust du, aaah,“ schrie Monica, die die rauhe zunge nun wieder auf ihrem kitzler spürte.„Wir sind frauen, und können immer wieder. Spritz noch mal ab,“ sagte Pilar und führte ihr heisses zungenspiel fort.„Das brauchst du mir nicht zu sagen, aaah. Ich spürs schon wieder kommen, mmmh,“ stöhnte Monica.Die beiden waren so besschäftigt, das sie gar nicht bemerkten das Gerardo in der tür stand und den beiden zusah. Sein schwanz stand in seiner short steil in die höhe und er bobachtete wie Pilar Monica mit der zunge verwöhnte.„Das macht ihr aber geil ihr beiden,“ sagte er und Pilar drehte sich herum. Monica zuckte zusammen und wollte ihre beine schliessen, aber Pilar lag zwischen ihnen und bis ihr das gelang gewärte sie Gerardo einen blick auf ihre möse.„Gerardo! Ich hab dich gar nicht bemerkt,“ sagte Pilar als ob gar nichts wäre. Monica versuchte ihren busen und ihre beine zu bedecken, was ihr aber nur teilweise gelang.„Ist das peinlich“ war das einzige was Monica über die lippen brachte. Pilar war da schon gefasster, denn zwischen escort hatay ihr und Gerardo gab es keine geheimnisse und sie kosteten alles gemeinsam aus.„Monica war neugierig wie es mit einer frau ist, naja ich konnte nicht nein sagen es ihr zu zeigen,“ sagte sie, stand auf und gab Gerardo einen kuss. Gerardo roch und schmeckte sofort Monica´s muschi und fing an zu grisen.„Geiler geschmack, Monica,“ sagte er. „Kann man hier etwas mit spielen?“„Klar doch,“ sagte Pilar, zog ihm mit einem ruck die short´s herunter und sein penis sprang in die lüfte.„Setz dich,“ sagte Pilar, stand auf und stiess ihn auf´s sofa. „Monica, als gast bist du zuerst dran.“ Monica starrte auf den steifen schwanz von Gerardo und langsam stand sie auf und stieg über ihn. Pilar nahm den penis und führte ihn in die muschi von Monica ein.„Mmmh, ist das geil. Ein flotter dreier mit euch. Das hätte ich nie gedacht,“ sagte Monica und fing an langsam auf Gerardo´s schwanz zu reiten.„Bist herzlich willkommen wenn du lust hast einen zu machen,“ sagte Pilar legte sich vor die beiden und leckte abwechselnd über Gerardo´s hoden und über Monica´s kitzler.„Oooh, jaaa. Da sag ich nicht nein. Ich glaug mir kommt´s schon wieder, aaah,“ stöhnte Monica und massierte sich mit einer hand ihre titten. Als es ihr kam, liess sie den schwanz komplett in ihre möse verschwinden und genoss für einige augenblicke ihren orgasmus aus.„Bleib so sitzen,“ sagte Pilar und machte von neuem ihr zungenspiel mit Monica´s kiztler, bis sie erneut kam.„Wenn deine muschi weiter so zuckt, spritz ich in dich rein,“ sagte Gerardo der es wie eine vagina massage empfand. „Dann lass ihn mal raus, Monica. Ich will auch noch gevögelt werden,“ sagte Pilar und Monica hob sich mit zitternden beinen in die höhe. Der schaft von Gerardo´s schwanz war mit einem weissen film von mösensaft überzogen und Pilar liess ihn in ihrem mund verschwinden.„Ihr hatay escort bayan seit ein tolles paar,“ sagte Monica und sah zu wie Pilar ihm einen bliess. Pilar legte sich auf´s sofa und Gerardo öffnete ihr die beine. Wie von selbst drang er in sie ein.„Aaah, komm über mich,“ stöhnte Pilar und half Monica sich über sie zu setzen. „Herrlich gefickt zu werden und eine nasse muschi zu lecken.„Das will ich auch, Monica´s muschi lecken,“ stimmte Gerardo zu und stiess seinen steifen in Pilar´s muschi, während er Monica mit zungenküssen verwöhnte.„Fick mich erst durch, aaah, jaaa,“ stöhnte Pilar während sie Monica’s muschi mit ihrem mund verwöhnte. Sie war heiss, den schwanz in sich zu spüren und gleichzeitig eine muschi zu lecken.„Du hast geile brüste,“ sagte Gerardo und massierte die brüste von Monica. Ihre nippel standen steil in die höhe. Monica stöhnte und ihr atem ging immer schneller.„Ich glaub ich komm schon wieder, aaah“ stöhnte sie und ihr körper zuckte. Die zunge von Pilar machte ganze arbeit. Nachdem Monica sich von ihrem orgasmus erholt hatte setzte sie sich neben Pilar und sah zu wie sie von Gerardo gebumst wurde. Sie steichelte Pilar´s bruste und Pilar fing an zu stöhnen.„Ich komm, aaah,“ schrie Pilar und Gerardo stiess noch ein paar mal heftig in ihre muschi, bevor er schnell seinen schwanz heraus zog.„Schnell, aaah. Kommt her, aaah,“ stönte Gerardo.Beide frauen setzten sich auf, Pilar nahm den schwanz in die hand und küsste Monica. Der warme spermastrahl traf voll ins gesicht von Monica, der zweite auf den mund.„Mmmh,“ machte Monica und leckte sich über die lippen.„Gib mir einen zungenkuss,“ bat Pilar und Monica steckte ihre sperma verscmirte zunge in deren Mund.„Jetzt schleck mal hier am schwanz. Der schmeckt nach meiner muschi und sperma von Gerardo,“ sagte Pilar und Monica liess keinen tropfen im schwanz. Gerardo liss sich in den sessel fallen.„Das war ein geiler fick,“ sagte er und schlief nach einigen momenten ein.„Du bist dran,“ sagte Pilar und legte sich mit gespreitzten beinen zurück. Monica lächelte und vergrub ihren kopf zwischen den schenkeln von Pilar.

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Leave a Reply

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir