Vier Freunde (Teil1)

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Vier Freunde (Teil1)Vier Freunde (Teil 1)Diese Geschichte hat sich Anfang der 70 Jahre so, oder so ähnlich zugetragen. Schön war die Zeit. Natürlich habe ich die Namen und Orte mehr oder weniger verändert. Dies ist meine erste Geschichte die ich schreibe. Ich bin kein gelernter Autor oder Schriftsteller deswegen bitte ich um etwas Rücksicht. Sachliche Kritik, Anregungen und Hilfestellungen nehme ich gern entgegen.Wir freuten uns schon richtig doll auf die Sommerferien. Wir? Das sind Birgit, Sabine, Susanne und ich Rolf. So genannte Schlüssel Kinder. Wir vier kennen uns schon lange, kein Wunder wohnen wir doch alle in der selben Straße in verschieden Wohnblocks. Nur Susanne nicht, ihre Eltern haben ein Haus etwa gute 10 Minuten entfernt von uns. Die Mädchen gehen zusammen auf eine Schule und ich auf eine andere.Vor circa 4 Wochen fing es an das sich etwas zwischen uns geändert hat. Waren wir vorher immer nur mal sporadisch zusammen und hatten was unternommen so waren wir jetzt sowas wie eine richtige Klicke. Wir treffen uns jetzt fast täglich auf dem Spielplatz oder beim Einkaufszentrum und wir sind auch schon 2 mal zusammen im Kino gewesen. Wir treffen uns auch oft am Badesee der circa 2 km von uns entfernt ist. Am Samstag, es war der 10 Juli und noch 12 Tage bis zu den großen Ferien. Wir hatten uns ein Eis gekauft und gingen durch die Straßen in unserem Viertel. Als wir am Waschhaus vorbei kamen, dort war auch das Gebäude für die Fernwärme und der unterirdische Heizöltank für diesen Stadtteil. Sagte Birgit, braune Schulter lange Haare braune Augen 166cm groß 51kg BH Größe 75A, sie war die älteste von uns, lasst uns zum Tank gehen und dort etwas rumsitzen. Dort gab es genügend Büsche und Bäume die Schatten und Sichtschutz gaben.Dort unterhielten wir uns über Schule und die bevorstehenden Ferien. Als Sabine, Dunkelblonde schulterlange Haare grünliche Augen 170cm 51kg BH Größe 70b sie ist 3 Monate jünger als Birgit, uns eine Frage stellte. ” Wer von euch hat schon mal richtig geküsst?” wir schauten uns alle verlegen an und wurden etwas rot im Gesicht. Verlegen schwiegen wir alle, bis Birgit plötzlich sagte, wir können es ja zusammen machen und es lernen. Mir wurde auf einmal richtig warm. Sabine sagte dann, ok jeder küsst jeden auf den Mund. ich schaute die drei Mädchen an Birgit und Sabine grinsten sich an und Susanne Die jüngste von uns Blonde kayseri escort lange Haare blaue Augen 154cm 46kg und eine Brust nicht größer als ein Apfel, schaute nur zu Boden und sagte nichts. Birgit sagte dann, Rolf stell dich mal hier hin. Ich, Dunkelblonde Nackenlange Haare blaue Augen 171cm 64kg Schwanzlänge 10cm, stand zögerlich auf und ging zu ihr. Wir standen etwa 20 cm voreinander, unsere köpfe bewegten sich aufeinander zu kurz bevor sich unser gespitzten Lippen trafen schloss ich meine Augen und spürte zum ersten mal die Lippen eines Mädchen auf den meinen. schnell trennten wir uns wieder. Genauso lief es auch mit Sabine und Susanne. Jetzt stand Sabine dort und musste sich von jedem küssen lassen. Als Birgit Sabine küsste dauerte dieser Kuss länger als bei uns anderen, sie standen auch dichter beisammen. Als jeder einmal jeden geküsst hatte setzten wir uns wieder.Wir redeten darüber wie man sich dabei gefühlt hat und wie es für einem war. Sabine meinte es war kein richtiger Kuss. Das wäre es erst wenn man es mit Zunge macht. Birgit stimmte ihr zu und meinte wir sollten es nochmal machen aber diesmal richtig. Die beiden schauten Susanne und mich fordernd an. ich merkte wie mein Gesicht rot wurde und richtig glühte, Susanne ging es nicht viel anders. Sabine meinte wir sollten nicht feige sein außer uns sieht und weiß es ja niemand.Birgit kam zu mir und zog mich hoch sie stand ganz dicht vor mir. Ihr Kopf kam immer näher, unsere Lippen berührten sich dann öffneten sich ihre Lippen und ich spürte ihre Zunge an meinen Lippen. Ich öffnete meinen Mund leicht und ihre Zunge glitt in meinen Mund und berührte meine Zunge. Auf einmal fand ich es gar nicht schlimm. ihre Zunge wirbelte in meinem Munde und meine Zunge kämpfte mit ihrer. Birgit zog mich näher an sich ran und ich spürte wie ihre Brust gegen meine drückte. Was mich auf einmal geil werden lies, mein Schwanz wurde schnell ganz hart und steif. ich wollte etwas zurück weichen von ihr aber sie hielt mich fest an sich gedrückt und rieb sich leicht mit ihrem Unterkörper an meinem steifen Schwanz. Ich dachte nur sie hat gemerkt das ich geil geworden bin und einen Steifen hab und sie drückt ihre Titten immer fester gegen meine Brust. Als wir uns trennten grinste sie mich an und sagte, das war doch schön oder? Ich nickte nur ganz verlegen.Jetzt kam Sabine zu mir grinste mich an escort kayseri und sagte wollen wir weiter machen? Ich nickte wieder nur und dachte hoffentlich merkt sie nicht das ich einen Steifen hab. Auch sie stellte sich ganz dicht vor mir, unsere Lippen näherten sich und bei der Berührung öffnete ich gleich meinen Mund und unsere Zungen trafen sich. Mit ihrer linken Hand umfasste sie meinen Nacken und zog mich zu sich ran. Ich spürte auch ihre Titten und sie rieb sie an meiner Brust. Ihre rechte Hand lag auf meiner Hüfte und hielt mich damit dicht an sie gepresst. Ich spürte ihren Unterleib an meinem Harten und das sie anfing sich daran zu reiben. Als wir uns trennten grinste sie wieder und sagte nicht schlecht.Nun stand Susanne auf, die bei Birgit gesessen hatte. Als sie vor mir stand meinte Birgit wir sollten zur Treppe gehen, damit Susanne eine stufe höher stehen kann, dann würde es besser passen. Als wir dort standen passte es ganz gut, ich brauchte mich nicht so sehr bücken und sie sich nicht auf Zehenspitzen zu stellen. Auch wir standen dicht bei einander und sie schaute mich mit ihren blauen Augen groß an. Ich beugte mich leicht vor unsere Lippen berührten sich und öffneten sich. da sie ihre Zunge nicht hervor streckte schob ich ihr meine langsam in den Mund und berührte ihre Zunge. Sie stöhnte leise und umfasste meinen Nacken mit beiden Armen. Ihre Tittchen spürte ich nicht so gut wie bei den anderen beiden. Dafür rieb sie sich stärker an meinem immer noch steifen Schwanz, ich merkte auf einmal 2 harte stellen an meiner Brust. Da Susanne keinen BH trug konnte ich nun ihre harten und steifen Nippel spüren die durch ihr Shirt drückten und sich an mir rieben. Als wir uns trennten war sie etwas außer Atem und ganz rot im Gesicht. Sie setzte sich wieder zu Birgit und Sabine, beide grinsten sie Susanne an und sprachen mit ihr leise. ich verstand nur so etwas wie, war doch voll geil. Und sah noch wie Birgit mit ihrem Zeigefinger über einen von Susannes steifen Nippel strich. Dann schauten alle drei mich an und grinsten noch stärker. Aber sie sahen mir nicht ins Gesicht sondern auf meine deutlich sichtbare Beule in meiner Hose.Dann sagte Birgit komm setz dich zu uns. Und Sabine sagte: ja setz dich zwischen uns. Ich ging langsam zu ihnen hin und setzte mich zwischen die beiden. Sie trugen beide eine Jeans Birgit ein gelbes Shirt kayseri escort bayan und Sabine ein weißes Top. Susanne hatte ein Hellblaues Shirt und eine schwarze Shorts an. Birgit schaute mich an und frug mich dann ob ich schon mal ein Mädchen nackt gesehen hätte. Ich verneinte dies, in dem ich meinen hochroten Kopf schüttelte. Wir haben auch noch keinen Jungen nackt gesehen sagte sie darauf. Dann küsste sie mich wieder dabei nahm sie meine linke Hand und legte sie auf ihre linke Brust. Ich umfasste sie, drückte und knetete sie leicht. Mein Schwanz schwoll noch mehr an und schmerzte jetzt richtig. Sie lies meine Hand los und legte ihre auf meine ausgebeulte Hose. Dann drückte sie meinen Schwanz etwas und streichelte über ihn und meine Eier. Dann lies sie mich auf dem Rücken liegen und sagte zu Sabine: Du bist jetzt dran.Und sie legte sich mit ihrem Oberkörper auf mich und Küste mich gleich wild. Mit ihrer Hand griff sie mir gleich zwischen die beine und drückte meine Eier, was mir ein leicht schmerzhaftes stöhnen hervor bringen lies. Ich tastete vorsichtig nach ihrer Brust und konnte durch ihren BH spüren das ihr Nippel hart war. den versuchte ich nun auch etwas zu drücken und dieses entlockte Sabine ein leichtes stöhnen. sie richtete sich auf und grinste mich an.Inzwischen hatten Birgit und Susanne die Plätze getauscht. Sie lag nun links von mir auf der Seite und ich beugte mich zu ihr um sie zu küssen. bereitwillig öffnete sie ihren Mund und unsere Zungen spielten wild mit einander. Vorsichtig legte ich meine Hand auf ihre kleinen Tittchen. Es war geil ohne BH die kleinen Äpfelchen zu berühren. ich spürte den kleinen Nippel wie er sich verhärtete und in meine Handfläche stieß. Ich erwartete jeden Moment ihre kleine Hand an meinem Schwanz zu spüren. Doch nichts geschah. ich wollte grad den Kuss beenden als ich doch eine Hand spürte. Meine Zunge spielt wieder wilder in ihren Mund, als ich merkte das es nicht nur eine Hand war die dort auf meinem Schwanz war und ihn drückte und streichelte. Als wir den Kuss beendeten schaute ich runter und sah das Birgit, Susannes Hand auf mich gedrückt hatte und sie mich so streichelte. Birgit schaute mich an und sagte wir müssen jetzt nach Hause. Treffen wir uns Morgen wieder hier? Ich antwortete nach einem kurzen Augenblick: Ja können wir machen. Danach trennten wir uns.Zuhause angekommen ging ich sofort auf Toilette. Ich zog mir sofort die Hose runter und wichste mich, dabei dachte ich an das war am Nachmittag alles passiert ist. Es dauerte auch nicht lange und ich hatte den Orgasmus und spritzte ab. Soviel hatte ich noch nie gespritzt. Ich war völlig fertig.

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Leave a Reply

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir